Blick auf den Turracher-See | © Murau Tourismus, Tom Lamm

Stadl-Predlitz-Turrach

Was die Turracher Höhe so einzigartig macht? Zunächst ihre Höhenlage auf knapp 1.800 Meter, der das beliebte Wintersportgebiet zwischen Kärnten und der Steiermark auch seine Schneesicherheit bis weit ins Frühjahr hinein verdankt.


Skifahrer und Snowboarder begeistern die insgesamt 42 Kilometer perfekt präparierte Pisten und breite Abfahrten, die Anfängern wie Könnern ihren Freiraum lassen. Mit dem großen Snowpark, der XXL-Funslope, dem Funcross und der Kidsslope überzeugt die Turracher Höhe auch als größter Fun-Mountain-Anbieter Österreichs. Urige Hütten sorgen mit echter Gastlichkeit und persönlichem Service für kulinarische Höhenflüge. Attraktive Familienangebote und die legendäre Alpenachterbahn „Nocky Flitzer“ sorgen für Abwechslung abseits der Piste und versprechen grenzenloses Urlaubsvergnügen. Für das besondere Service sorgen die Pistenbutler, unterwegs mit den besten Pisten-wie Touren- und Hüttentipps, Getränken, Snacks und Sonnenschutz.


Ein Sommerurlaub in Stadl-Predlitz bis rauf auf die Turracher Höhe ist vor allem eines: abwechslungsreich. Das vielfältige Angebot sorgt für erlebnisreiche Sommertage bei Familien, Erholungssuchenden und Sportlern.

Puren Badespaß verspricht die Freizeitanlage Stadl mit ihrem 7.000 m² großen und bis zu 200 cm tiefen Badesee. Abenteurer finden bei einer Raftingtour entlang der Mur ihr absolutes Wassererlebnis. Eine neue Herausforderung wartet auf Kletterfreunde am 400 m langen Klettersteig Hoher Steg mit Schwierigkeitsgraden von A bis C. Und wer sich für die 250 Jahre alte Bergbaugeschichte der Turracher Höhe interessiert, ist im Montanmuseum im Ort Turrach bestens aufgehoben.

 

 

Ihre Anreise