Frauenalpe

Frauenalpe / Murau

Murau ist eine mittelalterliche Stadt mit Charme, die zu einem Spaziergang oder zum Einkaufen einlädt. Die berühmte Bierstadt zeichnet vor allem die Gastfreundschaft der Bewohner aus. Voller Stolz blicken die Murauer auf ihre über 800-jährige Geschichte zurück. Der geschichtliche Hintergrund und auch die Moderne prägen die Stadt, was an allen Ecken und Enden spürbar ist.

 

Die Frauenalpe – der Hausberg der Murauer - ist ein Naturschnee Paradies für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer. Erstmals ist es möglich mit Tourenski und Schneeschuhen die ehemaligen Pisten zu bevölkern, ohne durch laufenden Skibetrieb beeinträchtigt zu werden. Und für all jene, die lieber auf einer präparierten Piste abfahren, wird die Abfahrt je nach Schneelage mit einem Pistengerät bis nach Murau präpariert. Somit bietet die Frauenalpe bei Murau abseits des Trubels eines Skigebiets ein Paradies für Genießer des achtsamen Wintersports. Erleben Sie die Frauenalpe auch im Sommer mit der ganzen Familie! Mit dem Auto gelangen Sie bis zur Murauerhütte hinauf, von wo aus Sie den Gipfel und die Apollonia Kapelle auch mit Kindern in 1,5 Stunden erreichen. Dort ist Ihnen eine grenzlose Rundumsicht garantiert. Die Bezirksstadt Murau ist das Zentrum der Region. Kulturbegeisterte verlieben sich gleich in die historische Altstadt und das umfangreiche Rahmenprogramm. Veranstaltungshighlights wie das Murcapulco, die Pfingstspiele, der Samsonumzug und vieles mehr stehen in Murau laufend am Programm. Murau präsentiert ein Zusammenspiel zwischen alter und internationaler preisgekrönter Architektur. Seit der Landesausstellung "Holzzeit" ist Murau die Holzhauptstadt Österreichs und daher das Zentrum der Holzwelt.

 

In der Bezirkshauptstadt Murau, eingebettet zwischen den Niederen Tauern und den Nockbergen, wird jeder Urlaub zu einem wahren Vergnügen. Radfahren an der Mur, Mountainbiking, Schwimmen, Tennis, Reiten, Fischen in der grünen Mur und selbstverständlich Wandern und Spazieren in einer unvergleichlich schönen und teils unberührten Landschaft sind ein Fest für die Sinne. Die Dampfzüge der Murtalbahn, die sich längst zu einem Geheimtipp für Familien und Eisenbahnfreunde entwickelt haben, führen in gemütlichen Uralt-Wagons durch einen Teil der Region. Das Murauer Bier ist bedeutend für die Stadt und weit über die Grenzen hinaus bekannt. Die Brauerei der Sinne bietet eine Erlebnistour, bei der Sie vieles über das Bierbrauen erfahren. 2010 wurde Murau zur Bierstadt erhoben. Seit 2016 wird das Bier CO2-neutral gebraut. Folgen Sie dem Kulturspaziergang und erforschen Sie die traditionsreiche Stadt. Sie passieren den Schillerplatz oder Hauptplatz, die Kapuzinerkirche, das Kapuzinerkloster, das Handwerksmuseum, den Mursteg, die Stadtpfarrkirche, das Schloss Murau und gelangen bis zum Raffaltplatz. Murau ist immer einen Besuch wert!

Ihre Anreise nach Murau