Familie wandert am Zirbitzkogel | © Murau Tourismus, Tom Lamm

Mühlen

Das familienfreundliche und zertifizierte Wanderdorf Mühlen liegt am Fuße des Zirbitzkogels, dem höchsten Berg der Seetaler Alpen. Der Zirbitzkogel ist daher Ausgangspunkt für zahlreiche Tagestouren hoch über der Waldgrenze mit weitem Ausblick bis zu den Karawanken. Der kleine Ort Mühlen bietet aber viel mehr.


Österreichs erstes Wandermärchen „Hans im Glück“, einen Badesee, 3D Bogenparcours und das Hörfeld Moor mit außergewöhnlicher Fauna und Flora. Im Bauernmuseum und in der Bauernmühle bekommen Sie bei einer Zeitreise einen Einblick in die bäuerliche Lebens- und Arbeitsweise. Auf der BMX-Bahn und im Winter bei der Tonnerhütte geht es aber schneller zu. Beim Familienskigebiet der Tonnerhütte kommen Sie nicht nur ins Skivergnügen. Beim BERGaufRODELN ersparen sich Schlittenfahrer das mühsame Bergaufziehen ihrer Rodel. Anschließend geht es lustig und rasant auf den ausgewiesenen Rodelstrecken wieder Richtung Skistation. Die Mischung aus sportlichen Möglichkeiten, Naturerlebnis und kulinarischen Höhepunkten ergeben ein unvergleichliches Erlebnis in der Steiermark.

 

Ihre Anreise nach Mühlen