Region Murau

Unsere Region überzeugt mit einer vielfältigen Auswahlmöglichkeit an Ausflugszielen und Angeboten. Die dazu passenden Unterkünfte bieten steirische Herzlichkeit und empfangen Sie gerne. 8 Erlebnisdörfer warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Also nichts wie los in die Urlaubsregion Murau!


 

 

 

Krakau

An der Südseite der Schladminger Tauern liegt auf 1.100 bis 1.500m Seehöhe ein sonniges Hochtal – die „Steirische Krakau“. Mit unzähligen Gipfeln, Bergseen, Almen und Hütten sowie einer naturbelassenen Flora und Fauna gilt das Bergsteigerdorf als Geheimtipp. Für die beste Luftqualität wurde die Gemeinde Krakau mit dem Prädikat „Luftkurort” ausgezeichnet.

Mühlen

Das familienfreundliche und zertifizierte Wanderdorf Mühlen liegt am Fuße des Zirbitzkogels, dem höchsten Berg der Seetaler Alpen. Der Zirbitzkogel ist daher Ausgangspunkt für zahlreiche Tagestouren hoch über der Waldgrenze mit weitem Ausblick bis zu den Karawanken. Der kleine Ort Mühlen bietet aber viel mehr.

Murau

Murau ist eine mittelalterliche Stadt mit Charme, die zu einem Spaziergang oder zum Einkaufen einlädt. Die berühmte Bierstadt zeichnet vor allem die Gastfreundschaft der Bewohner aus. Voller Stolz blicken die Murauer auf ihre über 800-jährige Geschichte zurück. Der geschichtliche Hintergrund und auch die Moderne prägen die Stadt, was an allen Ecken und Enden spürbar ist.

Neumarkt in der Steiermark

Neumarkt in der Steiermark, inmitten des Naturparkes Zirbitzkogel - Grebenzen gelegen, gilt als Erlebnis- und Einkaufszentrum. Schöne Gasthöfe und Cafes locken mit kulinarischen Köstlichkeiten (Spezialitäten-Wochen, etc.). Dem nicht genug, sind Sie in Neumarkt auch der Natur auf der Spur! Der NaturLese-Park, das NaLeMu oder die diversen Stationen der Via Natura laden zum Erkunden der Natur ein. Viele Natur-Highlights befinden Sich hier.

Oberwölz-Lachtal

Ob Aktivurlaub oder gemütliche Auszeit alles ist möglich im Wölzertal. Bei einem Spaziergang durch die kleine mittelalterliche Stadt Oberwölz spürt man die Geschichte und den Zauber längst vergangener Zeiten. Rundum gibt es viele Möglichkeiten für Aktivitäten in freier Natur. Ob beim Klettern im Hochseilgarten, dem Waldbaden oder einfach dem Almwandern. In nächster Nähe liegt das Lachtal, im Sommer und Winter beliebt durch seinen hochalpinen Charakter und der Weitläufigkeit des Schigebietes.

St. Georgen am Kreischberg

Die Gemeinde St. Georgen am Kreischberg ist nicht nur im Winter ein vielbesuchtes Urlaubsziel. Während der Kreischberg im Winter viele Skifahrer und Snowboarder anzieht, besuchen die Gäste im Sommer den Golfplatz, das Holzmuseum oder auch den WM-Berg Kreischberg zum Wandern. Die Gemeinde St. Georgen wurde mehrmals in Folge zum schönsten Blumendorf in der Steiermark gewählt und mit der Goldenen Flora ausgezeichnet.

St. Peter-Schöder

Wandern, Schwimmen, Reiten, Fischen, Radfahren - Erleben Sie den Sommer im Familien- und Wandergebiet in St. Peter-Schöder und sammeln Sie unvergessliche Eindrücke der wundervollen Natur. Aber auch im Winter hat die Region seinen ganz besonderen Reiz. Der Zauber der Winterlandschaft lässt sich beim Langlaufen, Schneeschuhwandern, Pferdeschlittenfahren, Skitouren gehen oder Eislaufen genießen.

Stadl-Predlitz-Turrach

Skifahrer und Snowboarder begeistern die insgesamt 42 Kilometer perfekt präparierte Pisten und breite Abfahrten, die Anfängern wie Könnern ihren Freiraum lassen. Ein Sommerurlaub in Stadl-Predlitz bis rauf auf die Turracher Höhe ist vor allem eines: abwechslungsreich. Das vielfältige Angebot sorgt für erlebnisreiche Sommertage bei Familien, Erholungssuchenden und Sportlern.

St. Lambrecht

Das Wanderdorf St. Lambrecht am Fuße der Grebenzen bietet Attraktivitäten für Jung und Alt. Egal ob Skifahren, Winterwandern, baden in Naturteichen oder im Freibad, Gipfelsiege auf weiten Almen oder beim Seele baumeln lassen – hier ist für jeden was dabei. St. Lambrecht ist einer der drei Naturpark-Gemeinden. Der Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen repräsentiert daher auch eine Vielfalt an charakteristischen Landschaften.